fbpx

unternehmen

Am 29. Mai 1864 legte Johann Popp die Meisterprüfung für das Tischlerhandwerk bei  der ehrwürdigen Handwerkszunft zu Waidhofen an der Thaya ab und er gründete danach eine Tischlerei, die sein Sohn Alexander Popp später weiterführte. Der Großvater von Reinhart Blumberger, Stefan Nowotny, arbeitete als Tischlergeselle bei Alexander Popp in der Sackgasse 2 in Waidhofen/Thaya und der Betrieb wurde 1939 von ihm übernommen. Der Betrieb wurde ausgebaut. Die Tochter Maria Nowotny ehelichte im Jahr 1964
Adolf Blumberger, den Sohn eines Tischlers aus Gobelsburg bei Langenlois. In der Moritz Schadekgasse 13 in Waidhofen/Thaya wurde dann ein Möbelhaus errichtet. 1971 übernahmen Adolf und Maria Blumberger den Tischlereibetrieb und das Möbelhaus. Seit den 70iger-Jahren wird am aktuellen Tischlereistandort in der Johann Haberl-Straße 27 produziert. Ing. Reinhart Blumberger führt das Unternehmen seit 1992 in 3. Generation und ist seit 2005 Bezirksstellenobmann der Wirtschaftskammer und Bezirksobmann des Wirtschaftsbundes Waidhofen/Thaya und auch Gründungsmitglied von Prowaidhofen.

Bei BLUMBERGER moebel-architektur hat man sich der kompromisslosen Qualität bei der Verarbeitung, den praktischen und nutzerorientierten Lösungen, gepaart mit geschmackvollem Design verschrieben. Jeder Kunde bekommt bei Blumberger die Möbel, die seinem Geschmack entsprechen und sich wie selbstverständlich in den Wohnraum einfügen. Möglich wird dies durch umsichtige Planung sowie traditionelle und moderne Fertigungsmethoden. Bereits im Jahr 2000 wurde das Engagement für Design mit dem Josef Danhauser Design-Preis ausgezeichnet.

blumberger cube

Mit der Eröffnung des BLUMBERGER-CUBE wurde 2011 ein neues Kapitel in der Firmengeschichte geschrieben. In der Erweiterung des Firmengebäudes befinden sich barrierefrei erreichbare Verkaufs-, Ausstellungs- und Büroräume. Auf zwei Geschoßen können in edlem und modernem Ambiente auch mit den Kunden gemeinsam Ideen entwickelt und Wohnlösungen geplant werden. Ausgestellt sind auch die Stücke der Linie Waldviertel.

Im Jahr 2014 wurde das Einzelunternehmen in BLUMBERGER moebel-architektur e.U. (protokolliertes Einzelunternehmen) umgewandelt. Im Jahr 2015 wurde das ehemalige Einrichtungs-Studio Dangl&Hahn in der Brunnerstraße 43 übernommen. Dies wurde im März 2018 geschlossen und in den Betriebsstandort eingegliedert. Im Oktober 2018 begann auch der Umbau am Firmensitz, zu einer in Österreich so einzigartigen, Holz-Erlebnis-Welt AnnoLIGNUM.

kooperationen

Das Projekt Handwerk & Manufaktur im Waldviertel steht für außergewöhnliche Handwerkskunst. BLUMBERGER moebel-architektur ermöglicht Ihnen als Mitgliedsbetrieb Einblicke in einen Meister -Betrieb, wo liebevolle und traditionelle Handarbeit mit modernen Maschinen und Techniken kombiniert wird.

Bei der Kooperation W4-Handwerker unterstützt BLUMBERGER moebel-architektur sie bei Ihrem Bau- und Wohnprojekten. Profitieren Sie in jeder Hinsicht vom bewährten Fachwissen der Waldviertler Handwerker, von heimischen Ressourcen und vertrauen Sie der Waldviertler Handschlagqualität.

MAGAZIN KÜCHE 2020

Egal ob in der Küche oder anderswo: Vielfalt schafft Raum für Inspiration.

Das gilt nicht nur für die kreativen Küchenkonzepte der Einrichtungsprofis, sondern auch für das Covergirl der diesjährigen Ausgabe: Sophia Stolz, die Tortenkünstlerin, deren angesagte Kuchen New York bereits erobert haben. Oder Andreas Döllerer, der mit seiner Cuisine Alpine die Vielfalt seiner Heimat zu nützen weiß – gilt er nicht seit Jahren als einer der besten Köche des Landes. Echte Vielfalt für die eigenen vier Wände finden Sie in Ihrem ganz persönlichen Küchenmagazin mit zahlreichen Designkonzepten für die individuelle Küchenplanung. Viel Vergnügen beim Lesen und Sammeln erster Ideen!

GRATIS ANFORDERNONLINE DURCHBLÄTTERN

ZUM SEITENANFANG